Unsere VW Golf Sportsvan Angebote

Sicher und entspannt unterwegs mit dem VW Golf Sportsvan

Wenn Sie sich für einen VW Golf Sportsvan entscheiden, treffen Sie eine gute Wahl. Das Fahrzeug überzeugt seit vielen Jahren und erweist sich als treuer und zuverlässiger Begleiter im Alltag. Das Autohaus Neutraubling ist seit mehr als 40 Jahren Experte für die Modelle von VW und hat bereits eine Fülle an Golf Sportsvan verkauft. Neben kompetenter Beratung bieten wir Ihnen den umfassenden Service einer Meisterwerkstatt und übernehmen auf Wunsch sowohl die Inspektion als auch diverse Serviceleistungen. Des Weiteren haben Sie die Wahl, ob Sie Ihren VW Golf Sportsvan als Neuwagen EU-Neuwagen oder Tageszulassung erhalten möchten. Auch bieten wir Ihnen Gebraucht- und Jahreswagen in erstklassiger Qualität.

AKTUELLE VW Golf Sportsvan TOP ANGEBOTE

360°

VW
GOLF SPORTSVAN 1.0 TSI 'COMFORTLINE' +KLIMA+SZH+BLUETOOTH+

Gebrauchtwagen 2187 Sofort lieferbar
 
18.900,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 02.04.2020
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 3.630 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Silber
 
 
360°

VW
GOLF SPORTSVAN 1.0 TSI 'COMFORTLINE' +KLIMA+SZH+BLUETOOTH+

Gebrauchtwagen 2189 Sofort lieferbar
 
18.900,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 24.04.2020
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 9.690 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Grau
 
 
360°

VW
GOLF SPORTSVAN 1.4 TSI 'SOUND' +ALS+DYNAUDIO+SZH+ Xenon

Gebrauchtwagen 2057 Sofort lieferbar
 
16.900,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 14.12.2017
Motor: 92 kW (125 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 42.490 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Blau
B Euro 6
Verbrauch kombiniert: 5,5 l/100km * | CO2 kombiniert: 127 g/km *
360°

VW
GOLF SPORTSVAN 1.5 TSI 'IQ DRIVE' +DSG+NAVI+ACC+

Gebrauchtwagen 1999 Sofort lieferbar
 
21.700,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 11.10.2019
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 19.950 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
 
 

Der VW Golf Sportsvan trägt nicht nur den großen Namen des Volkswagen-Bestsellers, sondern basiert auch auf dessen Plattform. Auf Basis des modularen Querbaukastens von Volkswagen wird ein durch und durch geräumiges Fahrzeug zwischen Kompakt- und Mittelklasse vorgestellt. Unweigerlich denkt man beim VW Golf Sportsvan an den Golf Plus, dessen Nachfolger das Modell darstellt. Auf dem Markt erschien die erste Variante in neuer Namensgebung im Jahr 2014.

Der VW Golf Sportsvan in Zahlen

Die Bauform des VW Golf Sportsvan lässt sich mit Fug und Recht als clever bezeichnen. Einerseits rangiert das Modell mit seiner Länge von 4,35 Meter voll und ganz im „grünen Bereich“ der Kompaktklasse und auch die Breite von 1,81 Meter ist golftypisch. Auf der anderen Seite schlägt eine Höhe von stolzen 1,61 Meter zu Buche, womit das Fahrzeug deutlich mehr Ladevolumen erhält. In Zahlen ausgedrückt liegt dieses bei 590 Liter allein im Kofferraum und lässt sich auf 1.520 Liter erweitern. Praktisch ist die Dreiteilung der Rückbank, die sich zudem verschieben lässt. Anders formuliert, zeigt sich der VW Golf Sportsvan überaus flexibel und erfreut zudem mit einem Ladeboden ohne Stufen. So viel Platz der Lademeister im Innenraum auch bietet: der Wendekreis fällt mit 11,10 Meter bescheiden aus. Ein weiterer Aspekt ist die erhöhte Sitzposition, dank der man stets den perfekten Überblick über die Fahrbahn behält.

Die Motoren des VW Golf Sportsvan entsprechen nahezu denen der Grundvariante des Golf. Verzichtet wurde dabei auf die besonders kraftvollen Ausführung der Sportmodelle. Bereit stehen Benzin- und Dieselaggregate innerhalb eines Leistungsspektrums von 85 bis 150 PS. Allen Ausführungen gemeinsam ist der Frontantrieb, während die Schaltung wahlweise manuell oder automatisch erfolgt. Ein Highlight des VW Golf Sportsvan ist das adaptive Fahrwerk, mit dem deutlich mehr Individualität beim Fahrgefühl möglich ist. Zudem verfügen manche Motoren über die variable Zylinderabschaltung ACT.

Extras und Highlights im VW Golf Sportsvan

Die Größe des VW Golf Sportsvan ist sicherlich eines der gewichtigsten Argumente. Hinzu kommt der Komfort, der den des Golf noch übersteigt. Beispiel gefällig? Dann sei an dieser Stelle die LED-Ambientebeleuchtung erwähnt, die einen Hauch von Luxus in den Innenraum bringt. Geöffnet wird das Fahrzeug über Funk und für perfektes Klima sorgt die Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Weitere Features sind das großflächige Panorama-Glasdach sowie die sensorgesteuerten Scheinwerfer und Scheibenwischer. Anders formuliert, braucht man sich um dessen Einstellung nicht selber zu kümmern.

Komfort des VW Golf Sportsvan

Immer wieder hervorgehoben wird die außergewöhnlich gute Verarbeitung des VW Golf Sportsvan, die sich nicht nur in den Extras, sondern auch anhand der Oberflächen und der verwendeten Materialien zeigt. Hinzu kommt Technik vom Feinsten und die Möglichkeit, mobile Geräte mit Internetverbindung zu integrieren. Die Folge ist Infotainment mit Navigation in Echtzeit soie die Integration von UMTS und WLAN. Ein Schmankerl ist die Integration von Google Earth in das Navigationssystem des VW Golf Sportsvan. Die Liste der Extras ist noch länger und umfasst einen City-Notbremsassistenten, einen dynamischen Lichtassistenten, der das Fernlicht am Gegenverkehr ausrichtet sowie Assistenten für problemloses Einparken und das Halten der Spur.

Lassen Sie uns gerne über Ihren neuen VW Golf Sportsvan sprechen? Welche Ausstattung schwebt Ihnen vor? Und wie soll Ihr individueller Traumwagen lackiert sein? Sowohl in diesen Bereichen als auch hinsichtlich der Motorisierung schöpfen Sie bei uns aus dem Vollen und erhalten exakt das Fahrzeug, das zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Wussten Sie, dass der VW Golf Sportsvan hinsichtlich seiner Assistenzsysteme als einer der besten Fahrzeuge seiner Klasse gilt? Und dass kaum ein anderes Modell eine solche Zuverlässigkeit bietet? Wir erleichtern Ihnen den Autokauf, indem wir für jeden VW Golf Sportsvan eine clevere Finanzierung zu günstigen monatlichen Raten anbieten. Eine Anzahlung ist meist nicht erforderlich und gerne nehmen wir auch Ihr aktuelles Fahrzeug in Zahlung. Wann lernen wir uns kennen?